Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite
Home > Zucht > Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen

Die GQHA e.V. arbeitet auf Grundlage aller für die Pferdezucht relevanten Gesetze und Verordnungen auf Ebene des Landes, des Bundes und Europas.

Daher haben wir hier einmal alle gültigen Gesetze und Verordnungen zusammengestellt, die die Grundlage unserer Satzung und des Zuchtprogramms bilden und an die wir uns sowohl als Verband als auch als Züchter halten müssen:
 

Genau so sieht es aus mit der Verordnung EWG 93-263  über das Dokument zur Identifizierung eingetragener Equiden aus. 

  • EWG-90-427Verordnung des BVET über Massnahmen zur Bekämpfung der infektiösen Anämie der Einhufer bei Equiden aus Rumänien
  • EWG-92-353Entscheidung der Kommission vom 11. Juni 1992 mit Kriterien für die Zulassung bzw. Anerkennung der Zuchtorganisationen und Züchtervereinigungen, die Zuchtbücher für eingetragene Equiden führen oder anlegen
  • EWG-92-354Entscheidung der Kommission vom 11. Juni 1992 mit Vorschriften für die Koordinierung zwischen Zuchtorganisationen und Züchtervereinigungen, die Zuchtbücher für eingetragene Equiden führen oder anlegen
  • EG-96-78Entscheidung der Kommission vom 10. Januar 1996 zur Festlegung der Kriterien für die Eintragung von Equiden in die Zuchtbücher zu Zuchtzwecken (Text von Bedeutung für den EWR)
  • EWG-504-2008Verordnung zur Umsetzung der Richtlinien 90/426/EWG und 90/427/EWG des Rates in Bezug auf Methoden zur Identifizierung von Equiden
  • EU 2015/262DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/262 DER KOMMISSION vom 17. Februar 2015 zur Festlegung von Vorschriften gemäß den Richtlinien 90/427/EWG und 2009/156/EG des Rates in Bezug auf die Methoden zur Identifizierung von Equiden (Equidenpass-Verordnung)
  • Tierzuchtgesetz (TierZG)
  • Verordnung über Zuchtorganisationen (TierZOV)